Ärzte/Ärztinnen für die Anästhesie in Schweizer Kliniken für versch. Positionen

Kategorie:

Medical


Stellenkurzbeschreibung:

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung verantwortungsbewusste Ärzte/Ärztinnen im Bereich Anästhesie in Schweizer Kliniken


Zugriffe:

1330


Ausbildung:

abgeschlossenes Studium


Branche:

Medizin/Pharma/Biotech


Job-Typ:

Vollzeit/ Teilzeit


Name:

Giuseppe Gruner



Arbeitsort:

Gesamte Deutschschweiz nach Absprachen / Präferenzen


Gehalt:

70.000 € - 400.000 € pro Jahr je nach Klinik/Position und Erfahrung


Dauer:

unbefristet


Offene Stellen:

5


Für unseren GESCHÄFTSPARTNER aus der Region Zürich/SCHWEIZ suchen wir SIE als Arzt/Ärztin für den Bereich Anästhesie für Kliniken in der gesamten DEUTSCHSCHWEIZ mit abgeschlossenem Studium oder kurz davor (max. 6 Monate) für verschiedene Positionen mit der Fähigkeit zu teamorientierter, interdisziplinärer Zusammenarbeit in VOLLZEIT oder wenn gewünscht auch in TEILZEIT

 

Ihr Aufgabenbereich;
  • Die verantwortungsvolle Mitarbeit in der Abteilung für Anästhesie mit Ihren genuinen Anforderungen
  • Die belegärztliche und stationäre Patientenversorgung innerhalb der integrierten Versorgung, sowie die vertragsärztliche Versorgung von ambulanten Kinderanästhesie
  • Die Durchführung aller gängigen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie
  • Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen sowie die Einhaltung der jeweiligen SOP
  • Die ärztliche Betreuung der stationären Patienten sowie die fachliche Führung des nicht ärztlichen Personals
  • Die Durchführung von Verwaltungstätigkeiten zählen ebenfalls zu Ihrem Verantwortungsbereich
Ihr Profil;
  • Ein abgeschlossenes Studium oder Facharztausbildung im Bereich Anästhesieologie oder kurz davor (max. 6 Monate)
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der ambulanten anästhesiologischen Tätigkeit evtl. auch bereits in der Kinderanästhesie sowie Kenntnisse in der ambulanten Leistungsabrechnung und Dokumentation mittels Praxissoftware
  • Eine hohe soziale Kompetenz, Kooperation und Verantwortungsbewusstsein für die Zusammenarbeit in einem kleinen Team und mit den praktizierenden Ärzten runden Ihr Profil ab
  • Belastbar auch in herausfordernden Situationen
  • Sie sind Umzugswillig bzw. bereit mindestens vorübergehend in der SCHWEIZ zu leben
Das wird IHNEN geboten;
  • Eine ausgeprägte Einarbeitung und Hilfestellung bei sämtlichen Behördlichen Anmeldungen wie z. B. Arbeits-, Aufenthaltserlaubnis oder der Anerkennung des Diploms (MEBEKO)
  • Unterstützung bei der Organisation/Koordination von Vorstellungsgesprächen bis zur Suche einer Unterkunft/Wohnung
  • Ein UNBEFRISTETEN Arbeitsvertrag in VOLLZEIT oder wenn gewünscht auch in TEILZEIT in den Positionen Assistenz-, Fach-, Ober- oder Chefarzt sowie Stv. und CO-Positionen
  • Eine 42 Stundenwoche auf 100% (kann von Klinik zu Klinik abweichen) mit mind. 20 Tage Urlaub (kann auch mehr sein je nach Klinik)
  • Monatliche Verdienstmöglichkeiten ab ca. 70.000 € bis 400.000 € (je nach Position, Klinik und Kanton)
Reizt Sie diese Herausforderung? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, idealerweise per E-Mail an gruner@vera-via.de (z.Hd. Herr Gruner) oder per Post an Vera Via Gruppe, z.Hd. Herr Gruner, Leunaer Straße 7 in 12681 Berlin

 

Wir freuen uns, Sie bald persönlich kennen zu lernen. Diskretion ist unser Kapital

 

Selbstverständlich steht Ihnen unser Herr Gruner für Fragen vorab auch per Telefon unter 030 554405632 zu den üblichen Bürozeiten sehr gerne zur Verfügung

 

Auch wenn diese Position nicht genau Ihren Wünschen entspricht, lassen Sie sich in unsere Datenbank aufnehmen. Mit unseren ausgeprägten Branchenkenntnissen und vielseitigen Netzwerken finden wir die ideale Position für Sie!

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungsmappen nur mit einem beiliegenden und ausreichend frankierten Rückumschlag zurück senden können. Bewerbungen ohne hochwertige Mappen werden genauso akzeptiert

 

Alle Stellenausschreibungen richten sich stets an weibliche und männliche Bewerber/innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Behinderung, Religion und Weltanschauung etc. Die Bewerberauswahl erfolgt ausschließlich qualifikationsorientiert.